wb

 

We need your support! The proceeds from the store fund our rescue organization and this page. If you are a fan of our page, we encourage you to make a purchase at our store, or share this post on your page, to help support our efforts. Thank you all for being a fan of our page: www.equine-creations.com

distressed-browngirl

 

 

 

 

 

fb

winter sun; quarter horse mare.
Photography Anna Panke

www.facebook.com/annapanke/photos/a.220523231336823.64418.210566375665842/949350488454090/?type=3...
... See MoreSee Less

Auf Wunsch hier einmal die Quarter Lady vom gestrigen Fototag, falls ihr sie nicht schon auf 500px entdeckt habt. <3 ♥ Fotoshootings: www.annapanke.de ♥ Teilen & liken erwünscht // feel free to like & share

View on Facebook

King of the Thunder - Carina Maiwald Fotografie, Germany ... See MoreSee Less

Tale of the Month (December) • "Zwischen Himmel und Erde" Meine Kurzgeschichtenserie wird endlich fortgeführt und wie beim letzten Mal könnt ihr wieder mitmachen und etwas gewinnen! "I am a being of heaven and earth, of thunder and lightning, of rain and wind, of the galaxies." Mit jedem frischen Luftzug, der sich seinen Weg durch den Körper sucht, fühlt Eldor mehr Energie in sich auflodern. Der eisige Hauch der um seine feinen Mähne weht umhüllt sanft die einzelnen Federn und lässt sie für einen Sekundenbruchteil erzittern. Er beginnt, den Kopf zu recken und aus seiner Trance aufzuwachen, spürt wie er Zentimeter für Zentimeter die Kontrolle über seinen Körper wieder erlangt. Noch einmal holt Eldor tief Luft und genießt das frostige Gefühl in seinem Hals, das sofort von innerer Wärme umschlossen wird. Am Horizont kann er einen pastellfarbenden Streifen erkennen, der sich wie ein Messerschnitt durch den dunklen Nachthimmel zieht. Eldors Blick schweift umher und genießt den Schein der butterweichen Wolkenspitzen, die nun in ein weiches Licht getaucht werden. Die sanften Kontraste lassen etwas wehmütiges in Eldor aufsteigen, ein Gefühl, das ihm nach so vielen erlebten Sonnenaufgänge nur allzu bekannt ist. Er dreht den schlanken Kopf in alle Richtungen um die Farben in ihrer Vielfalt auskosten zu können. Das weiche Nichts um ihn herum lässt sein Herz lauter schlagen. Das einzige Geräusch, das er hört, kommt von den Bewegungen seiner eigenen Flügel, es ist das leichte Rascheln der Federn, wenn sie sich berühren. Die feinen Härchen tanzen gemeinsam mit dem Wind in den sich rasch bewegenden Sonnenstrahlen. Langsam verschwinden die bunten Farben um Eldor. Er sieht dabei zu, wie sich die Nuancen in weiß und grau verwandeln. Ein letztes Mal füllt er seine Lungen und spürt wie sie sich mit neuer Energie füllen, bevor er die Flügel an seinen Körper presst, sein Gewicht nach vorne verlagert und im Sturzflug durch die Wolkendecke stößt, über der er eben noch schwebte. Es ist wieder Zeit. Um ihn herum verwischt alles. Weiße Wolken werden zu dunklen Nebelschleiern und ziehen schnell an ihm vorbei. Instinktiv schlägt er seinen rechten Flügel aus und beginnt in Kreiseln nach unten zu fallen. Er durchstößt eine letzte Wolkendecke, erblickt in kurzer Entfernung festen Grund unter sich und spreizt beide Flügel um den Fall abzufangen. Kurz zucken seine Ohren und suchen nach einem Grollen, und als sie es gefunden haben machen Eldors Flügel einen neuen großen Schlag und er gleiten dem bedrohlichen Donnern entgegen. Es dauert nicht lange und er erblickt die Stelle, zu der seine Instinkte ihn geleitet haben. Eine Bergspitze, umhüllt von Nebel und tiefhängenden Wolken mitten im Nirgendwo. Er lässt seine Flügel ein letztes Mal sanft schlagen und setzt geräuschlos auf den brüchigen Steinen unter sich auf. Die Luft ist voller Elektrizität und die Wolken um ihn herum bewegen sich chaotisch wie ein großer Strudel. Eldor schließt die Augen und ruft sich die Stille des Morgens zurück ins Gedächtnis. Die sanfte Brise um seine Mähne, die harmonischen Farben die ihn umgaben, die friedliche Stille die sein Herz umhüllt hat. In diesem Moment öffnet er seine Augen wieder und stemmt sich mit aller Kraft auf die Hinterbeine. Die dunklen Wolken um ihn herum antworten mit zuckenden Blitzen, doch Eldor..... tja … was macht Eldor? Und - was ist Eldor? Beendet die Geschichte in den Kommentaren und gewinnt mit etwas Glück einen Print von diesem Bild (auf FineArt Papier 20x30cm inkl. Versand) ! Am Ende entscheidet das Los zwischen allen Fortsetzungen. Ihr könnt bis zum 04.01. (18:00 Uhr) teilnehmen. Auf meinem Blog findet ihr außerdem noch ein paar Details aus dem Bild in Vergrößerung. Insgesamt besteht das Bild aus über 8 Einzelteilen und ein Making-Of dazu wird es nach der Bekanntgabe der Gewinner natürlich wieder geben. Gerne dürft ihr das Bild teilen. Ich wünsche euch ein tollen Rutsch ins neue Jahr, kommt gut rein! | www.blog.fotografie-maiwald.com | www.fotografie-maiwald.com (Der Rechtsweg beim Gewinnspiel ist wie immer ausgeschlossen.)

View on Facebook

 

sponsors

 

Build-A-Bear Workshop® donates one dollar from the sale of each full-sized furry friend to the Build-A-Bear Workshop Bear Hugs Foundation to support domestic pet programs including local animal shelters, stray pet rescue and rehabilitation organizations, pet education programs, and other direct pet care initiatives. Build-A-Bear Workshop® has generously awarded Heart of a Horse with a $2,000 grant for our Lazarus Rescue Fund project. Thanks to their generosity, Heart of a Horse will be able to support more rescues and take more time to find them loving, forever homes.  You can join Build-A-Bear and donate to our cause at our webpage: http://www.heartofahorse.org/donate/
3,900 Comments

 

 

Videos

 

https://www.youtube.com/watch?v=uQB7QRyF4p4

3,569 Comments
 

One of our featured photographers, Cally Matherly, has sent us this beautiful video of the KFPS Royal Friesian Horse Stallion Show. Her website: www.callyspictures.com

2,751 Comments